.

Alle kostenlos nutzbaren WLAN-Hotspots in München

Die eingebettete Karte zeigt die genauen Standorte von WLAN-Hotspots in München über die man kostenlos im Internet surfen kann. Zusätzlich erhalten Sie genaue Detailinformationen über jeden Standort. Ausserdem können Sie die Karte als KML-Datei downloaden und so in jedem anderen Kartensystem beispielsweise in Ihrem Mobilgerät verwenden und mitnehmen.

Verwendete Symbole in der WLAN-Hotspot Karte

Symbole
= WLAN mit einem Access Point (SSID)
= WLAN mit mehreren Access Points (ESSID)
= WMAN mit mehreren Access Points (WMAN)
= unbestätigter Eintrag

Bedienung

Durch klicken und festhalten der linken Maustaste in der Karte lässt sich der Kartenausschnitt verschieben. Mit dem Mausrad (falls vorhanden) kann man herein- und herauszoomen. Alternativ können Sie die Steuerelemente in der Karte auf der linken Seite verwenden. Die einzelnen Symbole auf der Karte repräsentieren jeweils den exakten Standort eines WLAN-Hotspots. Durch anklicken eines der Symbole erhalten Sie weitere Detail-Informationen zu diesem WLAN-Hotspot.

WLAN-Hotspot Karte downloaden

Die Download-Dateien enthalten folgende Detailangaben für jeden WLAN-Hotspot:
Name, Postadresse, GPS-Position, Link (URL), sofern vorhanden.

Die KML- oder GPX-Dateien können entweder gedownloadet werden um diese in eigener Software offline zu importieren, oder als statischer Netzwerk-Link um diese in eigener Software online zu integrieren. Wenn Sie die Dateien downloaden, können Sie diese z.B. ändern, erweitern und verbessern.

Neuen WLAN-Hotspot eintragen bzw. melden

Um einen neuen WLAN-Hotspot einzutragen, beziehungsweise zu melden, sehen Sie zuerst auf der WLAN-Karte nach ob dieser Hotspot nicht bereits schon eingetragen ist. Falls Sie sicher sind das der Hotspot auf der Karte fehlt und es sich beim Hotspot um einen kostenlos zu nutzendes Angebot handelt, dann nutzen Sie bitte die Diskussionsseite zur WLAN-Hotspots Karte und tragen Sie ganz unten auf der Seite möglichst viele Angaben zum Hotspot ein die Sie kennen. Sie können auch als unregistrierter Benutzer und als Gast neue WLAN-Hotspots eintragen bzw. melden.

Änderung der WLAN Hotspot Karte

Am 7.2.2016 wurde die Karte geändert und der bisher genutzte Google Maps Engine Dienst entfernt, da Google diesen Dienst deaktiviert hat. Stattdessen wird nun alternativ eine eingebettete Karte von OpenStreetmaps genutzt.

Negative Merkmale der eingebetteten WLAN Hotspot Karte

  • Die Anzeige der Karte wird immer träger je mehr Kartenmarkierungen geladen werden müssen
  • Die Verwaltung von neu hinzugekommenen, geänderten oder gelöschten WLAN-Hotspots wird immer zeitaufwändiger
  • Es fehlen teilweise Detailinformationen zu den einzelnen Kartenmarkierungen

Positive Merkmale der eingebetteten WLAN Hotspot Karte

  • Es können mehrere Leute gleichzeitig an der Karte arbeiten
  • Verwaltung einer großen Anzahl von Hotspots auf einer interaktiven Karte
  • Leichtes einfügen neuer Hotspots über eine Karte
  • Der Karten-Dienst von OpenStreetMap ist kostenlos
  • Zusätzlich sehr viele Detailinformationen auf der Karte
  • Verwalten der KML-Datei als zentraler Netzwerklink, dadurch ist ein leichtes einbinden in andere Projekte und Software möglich
  • Zusatzinformationen zu jedem Hotspot (Adresse, Anfahrt, Routing, Streetview, Telefon, Webadresse, Link zur Detailseite auf WLAN Hotspot München

Einschränkungen von der bisher genutzten Google Maps Karte

  • Ab einer bestimmten Anzahl von Kartenabrufen wird der Dienst kostenpflichtig. Dieser Wert wird auf jeden Fall deutlich überschritten, da diese Website sehr populär und beliebt ist und daher viel genutzt wird.
  • Google Maps kann nur maximal 200 Marker gleichzeitig auf einer Karte anzeigen. Würden wir die Karte direkt in die Webseite einbetten, würde man nur die ersten 200 Hotspots sehen.
  • Google hat den Dienst Google Maps Engine Anfang 2016 ersatzlos gelöscht
Navigation
Drucken/exportieren