Hotzone

Eine Hotzone ist ein örtlich begrenzter Funkbereich von mehreren benachbarten WLAN Access Points die als wman im roaming-Betrieb zusammenarbeiten. Dabei überlappen sich im Idealfall die Funkausleuchtungszonen leicht an den Rändern, sodaß WLAN-Nutzer von einem Wireless Access Point zum nächsten ohne Konfigurationsänderungen wechseln können.

Hotzones können sich über Strassenzüge oder -abschnitte, einzelne Stadtteile, Dörfer, Regionen oder ganze Städte erstrecken. Im Fall der Ausdehnung über eine ganze Stadt spricht man dann aber im allgemeinen von einem „Wireless Metropolitan Area Network“ (wman). Die meisten Hotzones sind typische Nachbarschaftsnetze, wobei sich die einzelnen Betreiber der Wireless Access Points meist persönlich kennen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
Navigation
Drucken/exportieren